Pflegebehelfe zur Hauskrankenpflege

Rollstuhl
Die Irschner Basarfrauen verwenden seit vielen Jahren den Erlös von Weihnachtsbasaren zum Ankauf von Pflegebehelfen. Diese werden zur leichteren Bewältigung des täglichen Lebens an pflegebedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger für ein geringes Entgelt verliehen.

Die Gemeinde übernimmt die kostenlose Verwaltung bzw. Zustellung und Abholung der Geräte. Um diese Gegenstände nach Rückgabe von den Patienten wieder zu desinfizieren bzw. eventuelle Reparaturen durchführen zu können, ist es erforderlich, für die Verleihung der Pflegebehelfe eine geringe Leihgebühr wie folgt einzuheben:   Derzeit stehen folgende Hilfsmittel und Krankengeräte zur Verfügung:            

Rollstuhl mit Motor - €  20,00 pro Monat
Pflegebett (ohne Matratze), Rollstuhl - €  15,00 pro Monat
Ruhestuhl, Hebekran, Matratze mit   Kompressor - €    8,00 pro Monat    
Matratze, Toilettstuhl, Gehhilfe usw. - €    4,00 pro Monat                                          

Die Verrechnung der Leihgebühr erfolgt jedoch erst nach einem Monat, d.h. im ersten Monat werden sämtliche Pflegebehelfe gratis vergeben. Wenn die Pflegebehelfe nicht mehr benötigt werden, bitten wir darum, die Geräte gereinigt und im ordentlichen Zustand zurückzugeben.  

Bei Bedarf melden Sie sich bitte im Gemeindeamt Tel.Nr. 04710/2377-11 und der Pflegebehelf wird Ihnen so rasch als möglich zugestellt.