COVID-Teststation

COVID-Teststation in der Gemeinde Irschen ab 19. Mai 2021


Aufgrund der von der Bundesregierung ab 19. Mai 2021 beschlossenen Öffnungsschritte  plant die Gemeinde Irschen die Einrichtung einer COVID-Teststation, da in fast allen Bereichen ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2 erforderlich ist.

 

Die Teststation im Gemeindeamt (Schiebetüre Erdgeschoß) ist

jeden Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

 


Wie melde ich mich zur Testung an?

  • Online-Anmeldung unter www.oesterreich-testet.at
  • Wenn jemand keine Möglichkeit hat, sich online anzumelden, kann die Anmeldung telefonisch beim Gemeindeamt erfolgen: Tel. 04710/2377 (von 8.00 bis 12.00 und 12.30 bis 16.00 Uhr, am DO bis 18.00 Uhr)
  • Anmeldung bei der Testung vor Ort (in Ausnahmefällen)

 


Was benötige ich beim Test?

  • Ausgedruckte & ausgefüllte Registrierung oder
  • Registrierung am Smartphone
  • Lichtbildausweis
  • e-Card

 

Was passiert nach der Testung?

  • Das Gebäude ist sofort nach der Testung zu verlassen
  • Verständigung über das Ergebnis per SMS, e-Mail oder schriftlichem Testnachweis
  • Ein positives Testergebnis wird unmittelbar der zuständigen Gesundheitsbehörde gemeldet. Positiv Getestete werden von der Behörde bezüglich der weiteren Vorgehensweise kontaktiert.

 

Es besteht FFP-2 Maskenpflicht und der 2 Meter Abstand

 


Hausarzt Dr. Herwig Unterwaditzer bietet während seiner Ordinationszeiten ebenfalls kostenlose Corona-Testungen an:

  • Montag – Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr
  • Dienstags zusätzlich am Abend von 18.00 bis 19.00 Uhr