Corona

In letzter Zeit musste leider festgestellt werden, dass einige Gemeindebürger recht fahrlässig im Umgang mit Corona sind und die Hygiene- und Schutzmaßnahmen nicht einhalten. Sie gefährden durch ihr Verhalten andere Bürger, die sich an die Beschränkungen halten. Einige scheinen nicht zu wissen, dass man bei Symptomen wie Fieber, Husten, Hals- und Kopfschmerzen sowie plötzlichem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns sofort die Gesundheitshotline 1450 anrufen muss bzw. wenn jemand im Haushalt an Corona erkrankt ist, sich auch alle anderen im Haushalt lebenden Personen testen lassen müssen.


Es ist unbedingt erforderlich, sich an den Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft zu halten: Wohnung/Haus bis zum genannten Datum nicht verlassen, persönlichen Kontakt zu haushaltsfremden Personen unterlassen, keinen Besuch empfangen usw.


Ziel der gesundheitsbezogenen Maßnahmen ist die Unterbrechung von Infektionsketten. Die Gesundheitsbehörde ordnet eine häusliche Isolation von mindestens 10 Tagen an, die verlängert werden kann, wenn der gesundheitliche Zustand dies erfordert.


Über die Aufhebung der häuslichen Isolation entscheidet das Gesundheitsamt. So soll vermieden werden, dass das Virus an andere Personen weitergegeben wird.


Tragen wir alle zum Schutz der Gesundheit unserer Mitbürger bei und ermöglichen wir dadurch eine schrittweise Rückkehr in die Normalität.