Tag der offenen Tür

Am 28. Juni 2015 veranstaltet das Rote Kreuz Greifenburg einen Tag der offenen Tür.

 

Nach dem Motto „Erste Hilfe zum Angreifen“ erwartet die Besucher ein buntes Programm. Wie setze ich einen Notruf ab? Wie kann man eine Blutung stillen? Wie überprüft man die Lebensfunktionen? Sanis beantworten diese Fragen und zeigen die notwendigen Handgriffe. Erste-Hilfe-Vorführungen der Jugendgruppe werden zeigen, dass Helfen keine Frage des Alters ist. 

 

79 professionelle Helfer versorgen 365 Tage im Jahr große Teile des Drautales. Die Bilanz der Menschlichkeit weist im vergangenen Jahr 9.800 Freiwilligenstunden auf. 3.800 Patienten wurden versorgt und nahezu 190.000 km haben die Retter zurückgelegt. Die Bevölkerung ist stolz auf die Leistungen der Rotkreuz´ler. 

 

Die Besucher können sich auch über den Besuchsdienst, die Jugendgruppen, die Krisenintervention, die mobile Pflege, die Hospizbegleitung, die Rufhilfe oder auch über das Betreute Reisen informieren. 

 

RK-Bezirksstellenleiter Gerald Bruckmann:"Auf unsere Helferinnen und Helfer kann sich die hilfesuchende Bevölkerung verlassen"

 

Die MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Greifenburg freuen sich auf Ihren Besuch!