Mitarbeit im Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes

fff

Ein fürchterlicher Unfall. Die Sanitäter und Ärzte versorgen die verletzten Menschen. Ein naher Angehöriger stirbt nach erfolgloser Wiederbelebung zuhause. Das Notarztteam wird zum nächsten Einsatz gerufen - niemand kann bei  der betroffenen Familie zurückbleiben. Die Mitarbeiter der Krisenintervention helfen in diesen und ähnlichen Ausnahmesituationen. 

Wir wollen unser Team verstärken und suchen Freiwillige, die sich zu professionellen Mitarbeitern der Krisenintervention ausbilden lassen.

Wenn Sie ein Mindestalter von 25 Jahren haben, seit mindestens 3 Jahren in einem psychosozialen Bereich tätig sind und Sie gerne im Team arbeiten, dann kommen Sie zu unserem Informationsabend:

Donnerstag, 19. September 2013 um 19.00 Uhr, in der Bezirksstelle des Roten Kreuzes (altes Gebäude) in Spittal. Telefonische Auskünfte erteilt die Bezirkskoordinatorin für Krisenintervention, Sabine Friedrich, unter der Telefonnummer 0650 / 2269916 (ab 17:00 Uhr).