Kärntner Norikerzüchter des Jahres 2013

Noriker-Pferd

Peter-Paul Winkler - Norikerzüchter des Jahres 2013

Der Noriker Zuchtausschuss des Landes-Pferdezuchtverbandes nominiert jedes Jahr eine Norikerzüchterin oder einen Norikerzüchter zum Züchter des Jahres. Diesmal entschied man sich für Peter-Paul Winkler aus Stresweg bei Irschen.

Peter-Paul ist ein geschätzter Kärntner Norikerzüchter mit Leib und Seele. Die Leidenschaft zu den Norikerpferden begann schon im Kindesalter am elterlichen Hof in Dölsach/Osttirol. Der Noriker war damals noch ein Arbeitstier und so erlernte er den Umgang und das Geschick durch das Wirtschaften am Hof. Die gutmütigen Kaltblüter wurden so zu seinem Hobby. Darauf hin kaufte er sich 1989 seine erste braune Stute Maida. Eine Ganges Nero Tochter, mit welcher er 1992 bei der Bundesschau in Friesach teilnehmen konnte.

In weiterer Folge erwarb er die Fuchsstute Flora nach Grani Nero. Die Verbandsprämienstute, die 1994 bei der Bundesschau in Maishofen mitmischte, brachte 13 Fohlen in ununterbrochener Reihenfolge zur Welt. Vier Töchter erreichten die Beurteilungsklasse 2a und ihr Sohn Minos Vulkan XVI nach Merten Vulkan XV wurde als Deckhengst gekört.

Perle, eine kastanienbraune Tochter des Hengstes Schaller Vulkan XVI, kam nun in seinen Besitz und sie ist die Stammstute seiner heutigen drei Zuchtstuten. 2004 wurde die Stute bei der Bundesjungstutenschau mit dem 1b Preis ausgezeichnet. Ein gesund zur Welt gebrachtes Fohlen und der dritte Platz bei der Stutleistungsprüfung erbrachten ihr den Titel Staatsprämienstute. Aus ihr ging die Verbandsprämienstute Eria nach Rektor Nero XII hervor. Weiters die erfolgreiche Staatsprämienstute Elli, welche schon als Fohlen bei der Nachzuchtschau des Hengstes Polarstern Vulkan XVII den ersten Platz für sich gewann. Als zweite Landesreservesiegerin 2009 und viertplatzierte im Endring der Bundesjungstutenschau 2010 in Stadl-Paura, Gruppe Mutterstuten, konnte sich Elli wieder unter Beweis stellen.

Ihre Tochter Dahlia nach Toni Vulkan XVII leistete wie ihre Mutter schon als dreijährige Stute großen Erfolg – erste Landesreservesiegerin 2013 und Stutleistungsprüfungssiegerin 2013 am Reiterhof Golz in Weißbriach. Die charmante, taktsichere und charakterstarke Jungstute zeigt sich als eine sehr vielversprechende Zuchtstute.

Neben der leidenschaftlichen Zuchtarbeit beteiligt sich Peter-Paul auch aktiv am Kärntner Zuchtgeschehen. Von Beginn an als Zuchtausschussmitglied tätig, übernahm er am 15. März 2003 zusätzlich die ehrenwerte Aufgabe des Obmannes vom Pferdezuchtverein K5 Dellach im Drautal. Darüber hinaus engagiert er sich als Vorstandsmitglied des Kärntner Landes-Pferdezuchtverbandes.

Auch in Zukunft möchte Peter-Paul seine Zuchtziele wieder erreichen, was ihm mit einer Hand voll Glück und familiärer Unterstützung mit Sicherheit gelingen wird.

Der Landes-Pferdezuchtverband Kärnten gratuliert ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und wünscht Ihm und seiner Familie weiterhin viel Glück und Erfolg in der Norikerzucht.