DVB-T Umstellung in unserem Gemeindegebiet

DVB-T Logo
Am 27. April 2011 geht in Irschen die digitale Fernsehzukunft weiter. Aufgrund einer gesamteuropäischen Initiative ist bis 2012 in ganz Europa terrestrisches Fernsehen auf digitalen Empfang umzustellen. Nach der erfolgreichen Umstellung des Antennenfernsehens auf den digitalen Standard DVB-T in weiten Teilen Österreichs wird Irschen ab 06. April 2011 vom Sender Greifenburg-Egg mit den Programmen ORF eins, ORF 2 und ATV versorgt.

Vom Sender Irschen wird ab dem 27. April 2011 nicht mehr analog gesendet, da Sie DVB-T von der Sendeanlage Greifenburg-Egg empfangen können. Wenn Sie ab dem 06. April 2011 noch analog empfangen, werden Sie mit einem Laufband am Bildschirmrand auf die Notwendigkeit der Umrüstung aufmerksam gemacht.   Sollten Sie ihr Fernsehprogramm weiterhin ungestört über Haus- oder Zimmerantenne empfangen wollen, wird es jetzt Zeit zu handeln, denn Sie benötigen für das digitale Signal ein DVB-T Endgerät. Auch wenn Sie derzeit eine analoge SAT-Anlage für den Fernsehempfang nutzen, müssen Sie auf digitalen Empfang umstellen, denn auch hier werden die Angebote von ORF und ATV über die Antenne übertragen.  

Die DVB-T Boxen können im Fachhandel erworben werden, damit Sie Ihren bisherigen Fernseher weiter verwenden können. Die Box wird zwischen Antenne und Fernseher geschaltet. Sollten Sie gerade über den Kauf eines neuen Fernsehers nachdenken, kann für Sie ein Modell mit bereits integriertem Empfänger interessant sein.

Einkommensschwache Haushalte, die von der Rundfunk-Gebühr (GIS-Gebühr) befreit sind, können für die Anschaffung eines MultiText-tauglichen DVB-T-Receivers eine Förderung aus dem bei der RTR-GmbH eingerichteten Digitalisierungsfonds von maximal 30,00 Euro in Anspruch nehmen. Das Antragsformular steht online zum Ausdrucken unter www.digitaler-rundfunk.at bereit. Das Formular kann auch per Post zugesendet werden. Antragsteller können sich dazu unter der Rufnummer 01 / 580 580 telefonisch an die RTR-GmbH wenden.   Die Einführung des digitalen Antennenfernsehens DVB-T ist Teil einer gesamteuropäischen Initiative, deren Ziel es ist, bis 2012 ganz Europa mit digitalem Antennenfernsehen zu versorgen.

DVB-T stellt damit in ganz Österreich auch in Zukunft die Grundversorgung ohne laufende Kosten sicher. Darüber hinaus bietet es Ihnen aber noch eine ganze Reihe Vorteile:  

-          Stabiler Empfang, Ton in Dolby Digital
-          Portabilität – mit Laptop oder kleinem DVB-T Gerät können Sie in vielen Gebieten fernsehen
-          Mhp MultiText – die Weiterentwicklung des Teletextes 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, helfen Ihnen die Informationen der DVB-T Website unter www.dvb-t.at oder die DVB-T Serviceline unter 0820-420 420 (Mo-Fr 08:00 – 21:00 Uhr) weiter.